mobil: +49157 78946832

Qualität

Qualität bedeutet für uns,

  • die produktspezifisch fest definierten Anforderungen zu erkennen und umzusetzen, und
  • auch die Kundenspezifischen Erwartungen an dessen Endprodukt mit entsprechenden Teilen und Komponenten beantworten zu können.

Dieser Qualitätsmaßstab
begleitet uns beginnend bei der Angebotsanfrage bis hin zur Auslieferung der Produkte.

Unser oberstes Ziel bleibt dabei,
Ihnen die benötigten Produkte termingerecht in der definierten Qualität zur Verfügung zu stellen.

Alle unsere Aktivitäten sind in unserem eigenen Interesse und dem unserer Kunden und Lieferpartner – getragen vom Grundsatz der Nachhaltigkeit einer jeden geschäftlichen Entscheidung.

  • Bei der Auswahl der Produktionspartner bevorzugen wir solche, die möglichst viel Produktwertschöpfung an demselben Standort erbringen und unnötige Logistikschritte vermeiden.
  • Nach unserer Erfahrung lassen sich Kostenvorteile nicht nur durch Auslandsverlagerung erzielen, sondern ebenso durch die gezielte Suche nach geeigneteren, technisch im passenden Maße ausgestatteten und gut qualifizierten Alternativlieferanten im Inland. Beauftragungen ausländischer Firmen erfolgen aus Risikoerwägungen immer nur in Abstimmung und mit Einverständnis des Endkunden und Vorlage einer umfassenden TCO-Betrachtung für den jeweiligen Geschäftsfall.
  • Bei gleicher Eignung favorisieren wir umweltfreundlichere gegenüber eher umweltbelastenden Herstellungsprozessen.

Wir handeln in Übereinstimmung mit den für uns zutreffenden rechtlichen Rahmenbedingungen und unterstützen unsere Kunden bei der Erfüllung von deren darüber hinausgehenden gesetzlichen sowie regulatorischen Anforderungen, wo immer uns dies möglich ist, z.B. in Bezug auf folgende Anforderungen:

  • REACH (EU-Chemikalienverordnung “Registration, Evaluation, Authorization and Restriction of Chemicals”) 
  • RoHS (EG Richtlinie “Restriction of Hazardous Substances”)
  • Einhaltung von geforderten QM-Standards wie ISO9001, ISO14001 etc. je nach Kundenanforderung

Speziell aus ethischen Gesichtspunkten unerstützen wir die “Conflict Minerals” – Initiative: Mit dem Verkauf von Edelmetallen werden vor allem in Zentralafrika durch schlimmste Ausbeutung der dortigen Bevölkerung die dort schwelenden Bürgerkriege finanziert. Sollte ein Produkt eines der “3TG“-Materialien enthalten, fordern wir von unseren Zulieferern entsprechende Auskünfte über die Herkunft der Materialien ein.

Auswahl unserer Lieferpartner

Bei der Auswahl unserer Lieferpartner gehen wir von folgenden Kriterien aus:

  1. höchster Anspruch an die eigenen technischen Leistungen
  2. geführte Prozesse zur Erreichung und Steigerung der Qualität
  3. Hohes Bewusstsein über die eigenen Kosten und deren Ursachen 
  4. Fähigkeit der Anpassung an Kundenanforderungen und -Interessen
  5. Die Bereitschaft, Abläufe und Denkweisen so anzupassen, dass für den Endkunden echte Mehrwerte entstehen
  6. Eine langfristig geplante, nachhaltige Unternehmensentwicklung anstelle von kurzfristigem Wachstum

Mindestbedingungen sind darüber hinaus

  • ein hohes Ausbildungsniveau und die Wertschätzung von kontinuierlichem Lernen 
  • Beachtung europäischer Standards von Umwelt- Arbeits- und Brandschutz
  • Einhaltung weltweit anwendbarer sozialer Standards (z.B. SA8000)

sowie die Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen und der klare Wille zum langfristigen Geschäftserfolg.

Ich möchte mehr erfahren!